Aus radikal individualistischer Sicht ist die Brutpflege für die meisten ein Minusgeschäft. Im Familien-Schwerpunktheft von „anders handeln“ habe ich mal die Rechnung aufgemacht. (Spoiler: Es gibt auch Gewinner. Und natürlich ist Familienpolitik vor allem Klientelpolitik – nur eben nicht für Familien.) Einen Trost aber gibt es: